Download Der stille Krieg (Roman) by Paul McAuley, Sara Riffel PDF

By Paul McAuley, Sara Riffel

Die Zukunft der Menschheit liegt in den Sternen

Das Unausweichliche ist geschehen: Wirtschaft und Umwelt unseres Planeten sind kollabiert. Während die eine Hälfte der Menschheit mit aller Kraft versucht, die verheerenden Folgen des Niedergangs rückgängig zu machen, hat die andere Hälfte bereits begonnen, die Planeten und Monde unseres Sonnensystems zu kolonisieren. Doch als ein gemeinsames Projekt irdischer und extraterrestrischer Ingenieure scheitert, droht ein Krieg zwischen den beiden Parteien auszubrechen – ein kalter Krieg in den stillen Weiten des Weltalls ...

Show description

Read Online or Download Der stille Krieg (Roman) PDF

Similar foreign language fiction books

Bartimäus. Das Auge des Golem

Bartimäus ist wieder da! „Klar habe ich damit gerechnet, dass mich eines Tages wieder irgendein Schwachkopf mit spitzem Hut beschwört, aber doch nicht derselbe wie beim letzten Mal! “Zwei Jahre und acht Monate ist es her, seit sich die Wege von Bartimäus und Nathanel zuletzt gekreuzt haben. Der ehrgeizige Nathanel hat inzwischen Karriere im Zaubereiministerium gemacht und soll Informationen über den »Widerstand« beschaffen: Eine Gruppe nichtmagischer Gewöhnlicher stiehlt immer wieder magische Gegenstände und setzt sie für Anschläge gegen die Zauberer ein.

Velvet Haven - Paradies der Dunkelheit (Roman)

Der heißeste membership zwischen Diesseits und JenseitsDer angesagte Nachtclub Velvet Haven, die einzige Verbindung zwischen der Welt der Menschen und Annwyn, der Heimat der Gestaltwandler, Geister und Feen, lässt keine Wünsche offen. Als Bran, der unangefochtene König Velvet Havens, die Hilfe der Sterblichen Mairi in Anspruch nehmen muss, um seinen Bruder zu retten, ist er zunächst alles andere als begeistert.

Benjamin-Handbuch: Leben — Werk — Wirkung

Facettenreicher Intellektueller der Weimarer Republik und des Exils. Walter Benjamins Werk lebt: Die Radikalität seines Denkens und die Vielfalt seiner Impulse wirken bis heute in zahlreichen Bereichen castle. Das interdisziplinär angelegte Handbuch informiert über die Biografie und zeichnet die einflussreiche Wirkungsgeschichte nach.

Extra resources for Der stille Krieg (Roman)

Example text

Ein Helikopter kreiste unablässig über der Spitze der Kathedrale. Sri zog sich in ihre Gedanken zurück, bis die Limousine endlich kam. Sie sank in die kühlen Polster, trank ein Glas Eiswasser und benutzte die verschlüsselte Uplink-Verbindung, um die Nachrichten durchzusehen, die sich in der Zwischenzeit angesammelt hatten, während Alder ihrem Sekretär Einzelheiten von der Begräbnismesse berichtete. Die Limousine fuhr langsam die Allee hinunter und passierte eine Straßensperre nach der anderen, wodurch sie gezwungen war, immer wieder anzuhalten.

Kaum einer würdigte Sri und Alder jedoch eines Blickes. Sri rief ihren Sekretär an, und dieser entschuldigte sich und teilte ihr mit, dass es noch mindestens zehn Minuten dauern würde, bis ihre Limousine sie erreichte. Sri war durstig, müde und gereizt. Tropisches Sonnenlicht brannte auf den Platz nieder und spiegelte sich auf den Karossen von Limousinen und Flitzern. Ein Helikopter kreiste unablässig über der Spitze der Kathedrale. Sri zog sich in ihre Gedanken zurück, bis die Limousine endlich kam.

Die Wasseroberfläche brodelte, als sich die hungrigen Fische gierig auf den Leichnam stürzten, um ihn zu fressen und den Kohlenstoff und die anderen Elemente, die im Körper Maximilian Peixotos enthalten waren, wieder Gaia zuzuführen. Einen Augenblick später erschütterte das pfeifende Dröhnen einer Staffel J-2-Einmannjäger, die in der Formation des »Verschollenen Kameraden« niedrig über die Stadt hinwegflogen, die gesamte Kathedrale, und Chor und Orgel setzten zu In Paradisum an. Sris Ehrenstellung bedeutete, dass sie zu den Ersten gehörte, die die Kathedrale nach dem Ende der Messe verlassen durften, doch ihr niederer Rang führte dazu, dass sie eine halbe Ewigkeit auf ihr Fahrzeug warten musste.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes