Download Der Kraft- und Arbeitsaufwand sowie die Leistungen beim by Prof. Dr. G. Garbotz (auth.) PDF

By Prof. Dr. G. Garbotz (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Kraft- und Arbeitsaufwand sowie die Leistungen beim Biegen von Bewehrungsstählen in Abhängigkeit von den Abmessungen, den Formen und der Güte der Stähle (Ermittlung von Leistungsrichtlinien) PDF

Similar german_13 books

Allgemeine Grundlagen der Krankenpflege

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das neubegründete Laboratorium für angewandte Chemie an der Universität Leipzig

Leopold is extremely joyful to put up this vintage booklet as a part of our vast vintage Library assortment. a number of the books in our assortment were out of print for many years, and for this reason haven't been available to most people. the purpose of our publishing application is to facilitate swift entry to this giant reservoir of literature, and our view is this is an important literary paintings, which merits to be introduced again into print after many a long time.

Additional info for Der Kraft- und Arbeitsaufwand sowie die Leistungen beim Biegen von Bewehrungsstählen in Abhängigkeit von den Abmessungen, den Formen und der Güte der Stähle (Ermittlung von Leistungsrichtlinien)

Example text

1:,. -~ .... ; 1 "'fm ...... ;~ t f1 .... ::! ,::: ·'H1~rt.. --t... : ! t J : t-r. :.. t.. _: L t • J:F1 . ~ i . ; ; . I 2 ... . 4 I 6 7 I . ,... -r: 8 9 10 2 I' ~ HV. •• ~_... :. ·"I::++··' I~t:t: ... :~,~~; _ .. ;- . . . . i. • 'l;" . t * ____ Imi HI IlW;! r HH tft lIhll~Ht i . i- 1: J ~ 1 .. ,•.. : ••••. ~ . r::p t' • ___ ~I "T". ' . ~~19~' 1 3 .. ~ i1~ t q:. ~ •• l:t:I . • "I ti:1 '-a. f ,.. rt ~ :;tt±:~ :#n #}m ~ 11 t! I 11 ~"'. ~ ".. t *"r,'lt~J, t! It L;: +. r .... - t-t •• ... ;:....

2l m ~ Ii .... ,PI m o P' ~ Ii ~ .... N \J1 CD c+ CD 1-'. Cil 40 mm w W :: ---,- 6 , 25 U/min W :: w 2 ,08 U/min 3 , 12 U/min w = 2 , 08 U/min L' . . -'" ........ _....... ,,... 7{ "'" j . . _ ......... ,•..... 3 ;1 2 U/min ···.... ·· _........... ~~ 6 , 25 U/min J A b b i 1 dun g 19 b Kraftdiagramme für Betonstahl I Stabdurchmesser d = 8 mm mit induktiver Meßvorrichtung aufgenommen Biegedurchmesser D = 40 bzw. 160 mm Biegetellerdrehzahl w = 6,25; 3,12 und 2,08 U/min. ~liNfI~\~ D ~ o bj m .....

Dies gilt allerdings nicht, wenn der Stab so gebogen wird, daß er mit der Längsrippe an der Widerlagerrolle vorbeigleitet. In diesen Fällen gleichen die Diagramme denen glatter Stäbe und die Kräfte sind wegen der im Bereiche der größten Verformungen liegenden Längsrippen größer. In der vorliegenden Arbeit wurden quergerippte Stähle immer so gebogen, daß die Längsrippen in der neutralen Ebene lagen. Bei Torstählen (Abb. 21) zeigt sich der Übergang der Rippe über die Widerlagerrolle ebenfalls in einer Krafterhöhung und bei quergerippten Torstählen (Abh 22) ist der Bereich der Längsrippe deutlich von dem der Querrippe zu unterscheiden.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 42 votes